Der Sturm. Neue Malerei von Alf Löhr

Beitragsbild zur Ausstellung

Die Ausstellung zeigt 35 Gemälde und 10 Farbtücher des deutsch-britischen Künstlers Alf Löhr, die sich mit dem Verhältnis von Kunst und Natur auseinandersetzen sollen. Insbesondere sollen sie sich auf die immer stärker werdenden Klimaveränderungen beziehen. Dabei geht es Alf Löhr jedoch weniger um die äußere Wahrnehmung von Stürmen, sondern auch um Emotionen, die einem inneren Orkan gleichkommen. Durch malerische Impulsivität und Bewegung in seinen neuen Werken spiegelt sich die Thematik auch in der Technik wieder.

Ausstellungsdauer:

14.8. bis 8.11.2020

Ausstellungsort:

Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3 
19055 Schwerin

www.museum-schwerin.de

Teilen: