Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde

Die Ausstellung soll die Internationalität der Bildsprache um 1900 der russischen Künstler zeigen und sie in das Projekt der europäischen künstlerischen Moderne integrieren. Gezeigt werden beispielsweise Natalja Gontscharowa, Michail Larionow und Kasimir Malewitsch. Sie bildeten später die Avantgarde und entwickelten aus dem impressionistischen Studium des Lichts ihre neue Kunst, inspiriert durch die französischen Impressionisten.

Ausstellungsdauer

7.11.20 bis 14.2.2021

Ausstellungsort

Museum Barberini
Humboldtstr. 5-6
14467 Potsdam

www.museum-barberini.de

Teilen: