JETZT! Junge Malerei in Deutschland

Das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden, die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser und die Deichtorhallen Hamburg versuchen mit diesem Ausstellungsprojekt den aktuellen Stand der Malerei zu bestimmen. Es soll ein Querschnitt durch die junge, in Deutschland entstandene Malerei gegeben werden, ohne konzeptuellen und ideologische Einschränkungen. Gezeigt werden rund 500 Werke von 53 Künstler*innen. Im Kunstmuseum Bonn, dem Museum Wiesbaden und den Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser werden alle teilnehmenden Künstler*innen mit jeweils mindestens drei Arbeiten parallel ausgestellt. Eine Auswahl von über 150 Werken ist in den Deichtorhallen Hamburg zu sehen. Das Projekt wird von drei zentralen Prämissen geleitet. Erstens geht es um die Malerei als Bild, ohne installative oder multimediale Erweiterungen. Des weiteren konzentriert sich das Alter der Teilnehmer*innen auf die Generation der seit den späten 1970er-Jahren geborenen. Und drittens ist der geografischen Rahmen der Ausstellung auf Deutschland beschränkt, was lediglich daraus resultiert, das Untersuchungsgebiet überschaubar zu halten.

Ausstellungsdauer

14.2. bis 17.5.2020

Ausstellungsort

Halle für aktuelle Kunst
Deichtorstr. 1-2 
20095 Hamburg

Teilen: