Kunstpreis der Böttcherstraße

Ausstellungsbanner

Die Ausstellung besteht aus den Werken von zehn Künstlern, die von Kuratoren wie beispielsweise Johan Holten und Bettina Steinbrügge nominiert wurden. Der Kunstpreis der Böttcherstraße ist einer der anerkanntesten und am höchsten dotierten Auszeichnungen im Bereich der zeitgenössischen Kunst in Deutschland. Er wird vergeben an im deutschen Sprachraum lebende bildende Künstler, die einen hervorragenden Beitrag zur jüngsten Kunst der Gegenwart geliefert haben. Während der Ausstellung entscheidet eine Jury den Gewinner des mit 30.000 Euro dotierten Kunstpreises. In diesem Jahr findet der Wettbewerb zum 47. Mal statt. Zu den zehn nominierten Künstler zählen dieses Jahr unter anderem Bani Abidi, Nevin Aladag, Jesse Darling, Toulu Hassani und Janine Jembere. 

Ausstellungsdauer

29.8. bis 1.11.2020

Ausstellungsort

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen

www.kunsthalle-bremen.de

Teilen: