Natur als Kunst. Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie

Anselm Feuerland: Italienische Baumlandschaft, 1858, Öl / Leinwand, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Dauerleihgabe der Christoph Heilmann Stiftung, Foto: Lenbachhaus

Die Ausstellung „Natur als Kunst. Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie“ kehr nach zweijähriger Deutschland-Tournee mit einer Ausstellung ins Lenbachhaus zurück und wird durch Neuerwerbungen der Christoph Heimann Stiftung ergänzt.

Ausstellungsdauer:

März bis 18. August 2019

Ausstellungsort:

Städtische Galerie im Lenbachhaus
Luisenstraße 33
80333 München

Teilen: