Kunstpreis 2020 – Gestalten des Mythos

Die Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Michelstadt, schreibt den Kunstpreis 2020 aus.

Wer ist für den Wettbewerb zugelassen?

  • die Bewerber sollen hauptberuflich im Bereich der bildenden Kunst tätig sein und ihr Studium abgeschlossen haben
  • Künstler mit Wohnsitz innerhalb Europas
  • es besteht keine Altersbegrenzung

Was bekommt der/die Preisträger-/in:

  • Preisgeld in Höhe von 5000 Euro
  • Ausstellungsdauer für den Preisträger:
    29.08. – 20.09.2020 in der denkmalgeschützten Kulturhalle “Alte Turnhalle” in Lohr am Main
  • Begleitend erscheint ein Katalog
  • Jeder an der Ausstellung beteiligte Künstler erhält 10 Kataloge

Über die auszustellenden Arbeiten und die Preisvergabe entscheidet eine Jury.

Bewerbungsverfahren:

Jeder Bewerber kann sich mit bis zu 3 Arbeiten beteiligen.

Anmeldung ausschließlich per E-Mail bis zum 31.01.2020

Stichwort:
„KUNSTPREIS 2020“
bei der Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung
E-Mail: bundgrosenheim-stiftung@t-online.de

Teilen: